25. April 2013

MaLina aus Daisyrest - RUMS N. 5

Heute bin ich wieder dabei beim Donnerstags- RUMS.

Es gab aus den Reststoffen von der Shelly noch eine MaLina für mich aus dem selben vergrößerten Schnitt wie bei der letzten.



Bei den Ärmeln habe ich einfach etwas von dem "Gepuffe" rausgenommen, weil ich zu faul war den geraden Ärmel zusammen zu kleben. Aber das macht natürlich den Ärmel insgesamt schmaler, was bei meiner Problemzone ja nicht sein müste *hüstel*. Aber ich passe noch rein, das ist die Hauptsache.

Sich selbst gut zu fotografieren ohne Talent Fernauslöser  ist einfach schwierig - zu schwer für mich. Drum nur so halbscharige Bilder.




Liebe Grüße
JetteCoquette


23. April 2013

Jerseyhemd in Gr. 98

Endlich hab ich meinen den Laptop wieder.
Mein Mann war damit nämlich gute 10 Tage auf Geschäftsreise verschwunden, das hat meine ganze Kommunikation aufs Handy beschränkt, was oft zu mühsam war und mir z.T. Bilder, Infos, Adressen und Mails gefehlt haben. Für alle die auf Nachricht von mir warten - sorry! Nun bin ich wieder richtig dabei!


Ich kam aber trotzdem etwas zum Nähen und kann hier mal wieder was zeigen. Ich fange an mit dem Jerseyhemd, dass ich für den kleinen Mann genäht habe.




Elephant Safari aus der Ottobre 6/11 in Gr. 98 und es passt perfekt.
Das war allerdings nicht der Plan, ich dachte ich nähe auf Zuwachs, dass die Schnitte größer ausfallen.



Gesehen hatte ich das Hemd bei Julia und war begeistert. Ich wollte es eigentlich zeitnah nähen, hab es auch zügig zugeschnitten, aber dann lag es erstmal ein paar Wochen.



Es ist mal was anderes als "nur" Langarmshirt, die seitlichen Schlitze machen es dabei super bequem.

Details von Knopfleiste und Ärmel. Ich versuche ja immer, dass die die Streifen auch aufeinander treffen...





Und weil das Wetter heute wieder schöner war, ein paar Sonnenlichtbilder von draußen


Ready                                                                    for                                                             Takeoff


und nun ist er müde - hoffentlich! ;-)



Und das ganze geht zu Made4Boys.

Euch wünsch ich einen schönen Abend!

Liebe Grüße
JetteCoquette

11. April 2013

MaLina in Big - mein RUMS Nr. 3

Nun hatte ich eine etwas längere Nähflaute, aber jetzt wo sich doch ab und an mal die Sonne zeigt, brauche ich Shirts.
Und so habe ich bei Frau Liebstes zugeschlagen und mir MaLina und MaMina gekauft.
Und einmal Kleben und Nachmessen später noch Big MaMina. Blöde Oberarme....

Bei MaLina hab ich das Big Ebook nicht eingesehen und einfach die größte Größe etwas von Hand vergrößert.
Dann wieder mal Probestöffchen hervorgeholt, Reste von Omas Ringelstöffchen in Kombi mit Pink und heraus kam:


Ganz schlicht, ohne Stickerei.

Ich habe 2 Änderungen gemacht.
1. Ausgehend vom Kinderschnitt, habe ich den Halsausschnitt verkleinert.
Nun ist es am Hals etwas eng, das werde ich also rückgängig machen.

2. Ich hab das Shirt verlängert und das Bündchen an die Komplettlänge angenäht.
Das war goldrichtig!


Und noch an der Frau, aber vorsicht, unsere Spiegel sind nicht geeigent zum Bilder machen!


Im Flur, kein Platz zum Hinstehen gegenüber und der Spiegel DRECKIG!


und wieder im Badezimmer-Alibert....

Ich mir gefällt wie es sitzt (das leichte Spannen über der Brust fällt mir in Natura überhaupt nicht auf, das kommt nur auf Fotos raus) und finde den Schnitt super, das nächste Shirt wird gerade zugeschnitten.

Was andere heute zu zeigen haben, findet ihr hier bei RUMS.

Liebe Grüße
JetteCoquette

8. April 2013

Sommermädchen sew along - Der Start: Ideensammlung

Meine erste Ideensammlung habe ich ja schon hier im letzten Post gemacht.
Ich bin nun mit der Auswahl schon etwas weiter, zum Glück. Denn irgendwie hat mich der Start nun doch überrascht *hüstel*

Kleid 1

Welcher Schnitt ?

Für die Kleine habe ich mich trotz "keine Haare-Problem" für Lorelei entschieden.
Das war die Erste, die ich genäht hatte für die Große damals:



Welcher Stoff?
Ich habe einen netten Bubuschkastoff (von buttinette) in türkis, der im Kleid sicher nett wirkt. Und türkis oder blau wird auf jeden Fall (auch bei einem möglichen anderen Stoff) die Hauptfarbe sein, denn das steht ihr am besten.

Hat vielleicht jemand den Schnitt schon genäht und kennt Tipps?
Meine spezielle Art den Rückenteil zu nähen habe ich selber, ich dopple da oberste Rückenstück und fasse die Bindebänder dazwischen, weil ich nicht möchte, dass die Enden am Rücken kratzen. Eigentlich ganz einfach. Dank Ovi geht auch das Raffen schnell.

Und was brauche ich sonst noch ? Knöpfe, Futter, Verstärkung ? Bänder ?
Für die Lorelei brauche ich nichts weiter. Ich werde definitiv keine Stoffe mehr dafür kaufen, da muss der Fundus herhalten.
Knöpfe habe ich Unmengen und Bänder ebenfalls eine kleine Auswahl, das muss reichen.



Kleid 2
Welcher Schnitt ?
Das Kind hätte am liebsten eine Elodie. Wird sie auch kriegen, aber nicht beim sew-along.
Ich würde gerne Rike abwarten, habe Halima immer noch im Blick und bin momentan ganz stark bei Vida.
Es ist ein richtiges Sommerkleid, lang und läßt sich wunderbarst betüddeln. ich hab es als ersten Kleiderschnitt bei Farbenmix gekauft unf noch nie genäht. Das soll sich nun endlich ändern!

Welcher Stoff?
Besser: welche Stoffe oder welche Farbfamilie. Ich denke rosa/pink wird das Rennen machen. Es ist zwar nicht mein Favorit, aber es soll ja fürs Kind sein. Den Rest muss ich erst mal im Keller rauskruschteln.

Hat vielleicht jemand den Schnitt schon genäht und kennt Tipps?
Ich kenne Vida also noch nicht, habe aber gehört, dass es recht weit ausfällt! Stimmt das?
Ansonsten stelle ich mir das Kleid nicht so schwer vor.

Und was brauche ich sonst noch ? Knöpfe, Futter, Verstärkung ? Bänder ?
Auch hier werde ich wohl nichts kaufen müssen...


Die Umsetzung wird spannend, denn die nächsten 2 Wochen habe ich nur sehr wenig Nähzeit, diese Woche hat der Mann viele Termine und ab Freitag ist er dann für 1,5 Wochen auf Auslandsreise (und genießt Sonne, Strand und tollstes Hotel ohne uns *grummel*, ja ich weiß, das IST wirklich Arbeit was er da macht, aber trotzdem...)

Aber Stoffe aussuchen und zuschneiden kann ich auch mal unter Tags oder Abends oben in der Wohnung. (ich hab ja einen Nähkeller, der außerhalb der Wohhung liegt. Also richtig im Keller, da kann ich nur arbeiten, wenn oben jemand bei den Kids ist. Denn ich kriege unten nichts mit und kann auch nicht richtig schnell reagieren, wenn eines sich meldet (wie eigentlich jeden Abend) 

So und nun schaue ich gespannt, was andere beim sew-along sich so überlegt haben!

Liebe Grüße
JetteCoquette