31. Oktober 2013

rotes Jerseykleid - RUMS

Ich mag Kleider, schon immer. Aus welchen Gründen auch immer waren es meistens Kleider aus festen Stoffen, Baumwolle oder Polyirgendwas. Adrett, aber meistens bald unbequem.

Als ich neulich im Versandhandel Kleidung für mich bestellt hatte, war auch dieses Kleid mit dabei. Es saß ganz nett, aber der Preis war mir einfach zu hoch.

"Das kann ich doch selbst!"
Also habe ich das Kleid vermessen, vorallem Länge und Weite des Unterteils und mir selbst einen Schnitt zusammen gebastelt.
Der rote Viskosejersey war ein Geschenk meines Vaters, ebenfalls aus einem Werksverkauf. Ganz toller Stoff. Danke Papa!

Das Oberteil ist nun MaLina mit geändertem Ausschnitt. Dieser ist mit Bandeinfassung und dann einfach mit Gradstich abgesteppt. Das Oberteil dürfte so ca. 3cm länger sein, dann hätte meine Oberweite noch etwas besser Platz drin.
Die vordere Raffung ist mir nicht ganz gelungen. Wie immer - hinten sieht es schöner aus!
Der Streifen ist 2cm und unterteilt Vorder- und Hinterteil. Die Bindebänder sind einfach dazwischengefasst.

Fotos: alleine, drinnen, bei schlechtem Licht, ohne Spiegel - besser ging es nicht!
Sorry! - und schade, würde ich doch gerne zeigen, wie es richtig sitzt.


 Ausschnitt


Sieht man die Bindebänder? Fotos von hinten? Naja...


Von der Seite.


Ich bin nicht sicher, versteckt die Raffung den Bauch oder betont sie ihn?

Einige Versuche den Sitz einzufangen...






Das rote Kleid ist dem Original nicht ganz unähnlich, aber es sitzt viel balloniger. Ich denke ich müsste es nach unten hin noch mehr verbreitern.
Es ist sehr, sehr bequem, macht ein nettes Dekolleté und ich frage mich - warum trage ich nicht schon viel länger Jerseykleider?
Ich denke, ich mache irgendwann noch mal eines nach diesem Schnitt, es geht so schön schnell.

Tipps für andere tolle, unkomplizierte Jerseykleider nehme ich aber auch gerne an!

Das ist mein heutiger Beitrag zum RUMS.

Liebe Grüße
JetteCoquette


Kommentare:

Nina hat gesagt…

Es leben die Jerseykleider! Ich liebe sie. So eine tolle Farbe hat dein Kleid - und wahnsinn, ganz ohne Schnitt genäht?!
In der aktuellen Ottobre sind auch ganz tolle Basic-Jersey-Kleiderschnitte.
Alles Liebe! nina

Sandra hat gesagt…

Ausgezeichnet schön ;-).

Glg

Sandra
von den felinchens

rankhilfe hat gesagt…

wow, das sieht klasse aus und dann auch noch ohne schnitt....hut ab

Beate hat gesagt…

Tolle Farbe und schick ist es auch geworden. Steht dir super.

Liebe Grüße

Beate

Astrid Ka hat gesagt…

Du bist mutig! Und hat auch noch geklappt!
Ich näh meiner Tochter auch immer so ein Hybrid-Modell aus diversen Schnitten. Schau mal hier:

http://www.lemondedekitchi.blogspot.de/2013/08/endlich-auch-mal-wieder-was-genahtes.html

Einen schönen Feiertag für dich & die Kinder!
Herzlichst
Astrid
Meld mich noch mal später...

Julia Krause hat gesagt…

ich finde das Kleid steht dir gut. Ich bin noch nicht so mutig.
Ich habe vor mir dieses hier

http://kitschycoo.bigcartel.com/product/the-lady-skater-sewing-pattern-for-teens-and-women

zu nähen und einen ausführlichen Bericht habe ich hier

http://sewinggalaxy.blogspot.de/2013/09/lady-skater-dress-das-ultimative-jersey.html

gefunden.
Sei lieb gegrüßt
Julia

mamimade hat gesagt…

Ach du Liebe!!! Das ist ja entzückend, diese verdrehten Fotos!! Das ist so süüüß! Und das rot!! Super! Also mir gfallts!!!

GLG
Susanne

Coramo hat gesagt…

Ich finds super, auch die Raffung!

LG

Simone