8. August 2013

Römö aus Amy Butler für RUMS

Ich bin auf den Geschmack gekommen, für MICH zu nähen.
Ich wühle mich also durch Stoffe und Schnitte.

Gefunden habe ich einen Stoff von Amy Butler, den ich vor bestimmt 1 Jahr oder mehr beim Lagerverkauf von Overbeck&Friends für 5 €/m mitgenommen hatte, mal für nen Rock.

Also für eines meiner 3 Rockschnittmuster entschieden: Römö, noch nie genäht.



Ich Dussel hab beim Zuschnitt des Vorderteils dieses erstmal quer zum Fadenlauf zugeschnitten, drum musste ich des Schnitt etwas umbasteln. Alles in den schrägen Fadenlauf gelegt und den RV auf der geteilten Rückseite eingebaut statt in der Seite.

Überall habe ich die Aufwands-Sparversion genommen und den oberen Rand nur mit einer Paspel versäubert.
Alles gaaanz schlicht. Eben ein Basicteilchen.
(nun fehlen mir nur Kombiteile dazu, bisher hab ich nichts wirklich Passendes)



Leider gibt es keine besseren Bilder, das Untere hat meine 5- Jährige gemacht, sie hatte das erste Mal einen Foto in der Hand ;-) Den Kopf habe nicht ich abgeschnitten!



Das Röckchen schicke ich zu RUMS, zu den anderen "egoistischen" Näherinnen. ;D

Liebe Grüße
JetteCoquette

Kommentare:

Luci hat gesagt…

Da hilft nur eins: Kombinationsteile nähen!! Der Rock ist nämlich wirklich superschön ...

GLG, Luci

♥ Namijda hat gesagt…

Sieht sehr schön aus; und die BILDER SIND TOLL geworden... GROSSES Kompliment an die Fotografin :)

GLG nadine

Tinsche S hat gesagt…

Tolles Teil!!!!
Würde ich genauso anziehen :)

LG Christina

zauberzwerge hat gesagt…

Sehr schöner Rock! LG Jasminka