15. September 2012

Lina mit Wichteln

Es war einmal eine Mutter die ging in den Keller und wollte nähen. Schließlich hatte sie ihre Nähblockade überwunden und beschlossen erstmal alle Stoffaltlasten zu vernähen, bevor noch weitere gekauft werden.

Und die Mutter wollte auch endlich einen Schnitt ausprobieren, von dem alle nur schwärmen: LINA
Also nähte sie ein quitschebuntes Shirt.

Geplant für Mini Madame, die zwischen Größe 92 und 98 steht, also lieber in 98/104 und langarm, schließlich soll es ja jetzt im Herbst passen:


Kaum dass die Große das Shirt aber sah, schrie sie schon: das ist für mich! So eines wollte ich schon immer!!! (ja, ja...)

Also Test:


geht grad noch, aber Ärmel zu kurz und insgesamt ist das Shirt schon sehr eng...
Da hilft auch der schönste Wichteltanz nix...


Drum Test an der Zielperson:


noch gut zu weit, vorallem am Ausschnitt, zu lange Ärmel.
Mit Umkrempeln, Body drunter und charmantem Lächeln gehts dann aber doch.


Aber da die Große sooooooooooo gerne auch so ein Shirt wollte, musste die Mutter eben nochmal in den Keller und solch ein Shirt eine Nummer größer nähen.


Jetzt passt es (kicher, kicher) auch der Großem gut!




Und weil es so schön ist, Bilder im Partnerlook:





Schnitt: 2 x Lina: in 90/104 und 110/116

Liebe Grüße
Jette

Kommentare:

kreativkäfer hat gesagt…

seeehr süß die beiden und ihre shirts ♥
wegen deiner shoppingfragen schick mir doch ein mail, dann kann ich dir antworten, email addi ist im profil hinterlegt!
glg andrea

Nicibiene hat gesagt…

Hach, wie süß die beiden! Diesen Jersey mag ich auch! Ich habe mir auch vorgenommen, meine Berge abzuschmelzen...und bin bisher standhaft geblieben. Die Lina habe ich noch nich im Fundus-ebenso ein Widerstandsobjekt. ;-) LG Nicole