7. August 2012

Kati

in 110 für die Große.
Sie mag ja eigentlich nur Kleider, insbesondere Drehkleider. Manchmal muss aber einfach eine Hose sein.
Da sie aber sehr, sehr schmal ist (92er Weite auf 110er Länge), passen die meisten Kaufhosen nur, wenn der verstellbare Gummizug so eng wie möglich gestellt ist, das drückt dann aber schon ziemlich an Bauch und Seite, da kann ich verstehen, warum sie Hosen nicht mag.

Um sie zu überreden gab es eine Kati, die schön eng geschnitten ist und wie ich finde prima sitzt.
In ihren Lieblingsfarben: (hell-)lila und rosa/pink. Dann schön bestickt und mit einigen Bändern, schön tüddelig halt.

Hier die Stickereien von Nahem:




Den Bund habe ich mit Reißverschluss und Teilgummizug genäht, der geht allerdings fast ganz rundherum, damit es gut sitzt.


Von hinten sieht man sie auch noch umgekrempelt, da habe ich innen extra noch Stoff "dagegen" genäht, damit es auch schön beim Umkrempeln aussieht.



Die Taschen hat die Stickmaschine gezaubert. *i like*


Ich denke, das Schnittmuster ist gut für sie geeignet, davon wird es noch mehr geben.
Liebe Grüße
Jette

1 Kommentar:

Marion hat gesagt…

Liebe Jette,
die Hose ist ja ein Traum! Du musst deine Sachen unbedingt viel öfter zeigen!!!! Ich bin auch kein große Fotografin und viele andere, wenn man ehrlich ist, doch auch nicht!!!

Danke für deinen lieben Kommentar zu unserer Carlina. Ich hab den Softshell von Bonny Bee. Der ist quasi auf der einen Seite aus Softshell, auf der Innenseite aus schwarzem Fleece, also zum Glück nichts mit füttern, das kann ich ja gar nicht so gut:-)

GLG,
Marion